Mittlerer Bildungsabschluss

Vorbereitungsklasse

Die Vorbereitungsklassen bieten denjenigen Schülern eine zusätzliche Möglichkeit
eine gute schulische Ausbildung mit entsprechendem Bildungsabschluss zu erreichen,
die das Potential für den Mittleren Bildungsabschluss haben,
dafür aber mehr Zeit benötigen.
Die Vorbereitungsklassen sind eine Ergänzung zu den bestehenden M-Zügen an den Mittelschulen Bayerns.

Zielgruppe für die Vorbereitungsklassen

  • Schüler mit Migrationshintergrund und noch nicht ausreichenden Deutschkenntnissen
  • Schüler mit verzögerter Bildungs- und Leistungsentwicklung, sog. Spätzünder, die erst in der neunten Klasse die Lust am Lernen entdeckt haben
  • Schüler aus schwierigen häuslichen / sozialen Verhältnissen, die erst spät die Bedeutung und Notwendigkeit einer guten schulischen Ausbildung erkannt haben
  • Schüler, die längere Übungsphasen brauchen.
  • Schüler, die Englisch nicht im Quali gewählt haben oder auch Schüler, die den Notenschnitt für die Aufnahme in die M10 bzw. die Aufnahmeprüfung nicht geschafft haben.

Diese Schüler können in zwei weiteren Schuljahren ihre Deutschkenntnisse verbessern und entsprechend ihrem Potential den Mittleren Bildungsabschluss erreichen.

Klassenlehrer und Schulsozialarbeit / JADE unterstützen und fördern diese Schüler nicht nur in schulischen Angelegenheiten, sondern leisten Hilfestellung bei Praktika, Berufswahl und Bewerbung und greifen unterstützend ein bei außerschulischen und/oder familiären Problemen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Sprachliche Förderung in Deutsch und Englisch

  • individuelle Förderung in Mathematik
  • intensive berufsbezogene Vorbereitung in den beiden Fächern Technik und Wirtschaft
  • Vermittlung von Grundkenntnissen des Wirtschaftslebens (Buchführung, Computerführerschein, europäischer Wirtschaftspass = Basiszertifikat Xpert) auch in Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • vertiefte Praktika, Kooperation mit Betrieben und Berufsschulen
  • Ausbau des projektbezogenen Lernens zur Förderung der individuellen und sozialenKompetenzen

Aufnahmevoraussetzungen

Durchschnitt im Quali 2,5 oder besser

Informationen als PDF-Datei

Advertisements